Geschrieben von Michael Kling    Mittwoch, 11. Oktober 2017 14:16
Sicherheitstraining Schulbus

In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Biberach und der Verkehrspolizei haben wir nach längerer Pause wieder ein Sicherheitstraining zum Busfahren organisiert. Zunächst demonstrierte uns Claudia, unsere Busfahrerin, weshalb "ABSTANDHALTEN" an der Bushaltestelle wichtig ist. Der Bus kann bis zu einem Meter über den Bordstein ragen. Unsere Übungsfigur wurde böse gerammt! Danach ging es auf eine Rundfahrt, welche mit einer Vollbremsung aus 15km/h jäh endete. Welch Kräfte bereits hier wirken, erstaunte auch uns Lehrer. Zum Abschluss legte Herr Weber von der Polizei noch einen Wasserkanister unter den Bus, um das Gewicht des Busses zu demonstrieren. Ohne jeden Wackler des 20-Tonners gab es eine hübsche Fontäne. Im Ernstfall hätte niemand bemerkt, dass ein Kind unter dem Bus gelegen wäre. Unser Fazit: Ein gelunges und sehr anschauliches Projekt zum Thema Sicherheit, welches wir zukünftig regelmäßig durchführen möchten.

F583F6FC 54A3 4EDF B88B 3757F92EB7E8